Dr. med. dent. Jörg Schäfer & Kollegen
Fachzahnärzte für Oralchirurgie
Weidenfelder Straße 2, 73430 Aalen

Sedierung / Narkose

Eine erfolgreiche und für Sie schmerzfreie Behandlung ist unser Ziel. In unserer Praxis stehen Ihnen je nach Notwendigkeit unterschiedliche Formen der Schmerzausschaltung – örtliche Betäubung, Analgosedierung und Narkose – zur Verfügung. Dies hängt jeweils von der individuellen Situation und von Ihren eigenen Wünschen ab.

Um Ihnen die Erholung von der Narkose und Dämmerschlaf angenehmer zu gestalten, bieten wir Ihnen die Eingriffe in unseren Praxisräumlichkeiten an. Hierfür steht uns ein großzügiger OP mit angegliedertem Aufwachraum mit Schlafliegen zur Verfügung. Zu Ihrer eigenen Sicherheit werden dort Ihre Vitalzeichen kontinuierlich über einen Monitor überwacht. Dies ermöglicht eine umfangreiche Überwachung Ihres Gesundheitszustandes während Sie sich nach der Operation erholen.

ÖRTLICHE BETÄUBUNG
Bei der Lokalanästhesie wird nur der Bereich betäubt, an dem die Behandlung stattfindet. Das Lokalanästhetikum wird mit einer sehr feinen Spritze injiziert. Das Betäubungsmittel bewirkt, dass der Schmerz durch die Blockade sensibler Nervenenden vollständig ausgeschaltet wird. Diese Methode ist für Sie kostenfrei und gewährleistet völlige Schmerzfreiheit.

ANALGOSEDIERUNG
Die i.v. Sedation ist die ideale Narkosemethode, um nicht nur das Schmerzempfinden vollständig auszuschalten, sondern auch das Erleben von Stress und Angst zu vermeiden. Hierbei werden über eine Infusionsnadel Medikamente verabreicht, welche den Patienten in einen tief entspannten, ruhigen Zustand – den sogenannten Dämmerschlaf versetzt. In diesem Zustand bleibt der Patient bei Bewusstsein, die eigene Atmung wird nicht unterdrückt und er bleibt ansprechbar, nimmt jedoch die Außenwelt nur undeutlich wahr. Die Zeit des Eingriffs wird als sehr kurz empfunden und meist entsteht eine partielle oder totale Erinnerungslücke, so als hätte man geschlafen. Direkt nach der Behandlung wird die Beaufsichtigung fortgeführt, bis der Dämmerschlaf vollständig nachlässt und der Patient die Praxis mit einer Begleitperson verlassen kann. Im Vergleich zur Vollnarkose wacht man nach der Sedierung schnell wieder auf und kann relativ kurze Zeit später wieder den normalen Alltagstätigkeiten nachgehen.

VOLLNARKOSE
Für umfangreichere Zahnbehandlungen, bei Kindern, Behinderten oder Risikopatienten kann eine Vollnarkose in Anspruch genommen werden. Die Vollnarkose bewirkt einen Zustand, der dem Tiefschlaf ähnelt, das Schmerzempfinden des gesamten Körpers ist vollständig ausgeschaltet. Im Gegensatz zum Dämmerschlaf ist der Patient nicht ansprechbar und nicht bei Bewusstsein, weshalb eine künstliche Beatmung erfolgt. Im Laufe der gesamten Operation werden alle wichtigen Kreislauf- und Atemfunktionen ständig von einem professionellen Narkoseteam überwacht. Direkt nach der Behandlung wird die Beaufsichtigung fortgeführt, bis die Narkose vollständig nachlässt und der Patient die Praxis mit einer Begleitperson verlassen kann. Alle Narkosen werden von unseren erfahrenen Fachärzten für Anästhesiologie zusammen mit speziell ausgebildetem Assistenzpersonal durchgeführt. Die Narkose- und Überwachungstechnik sowie das Notfallequipment entsprechen neuesten Standards. Bitte beachten Sie, dass Sie vor einer Narkose mindestens 6 Stunden nüchtern sein müssen.

NARKOSE BEI KINDERN
Narkosen werden von Kindern in der Regel sehr gut vertragen. Damit eine Narkose sicher durchgeführt werden kann, ist es an äußerster Wichtigkeit, dass Ihr Kind 6 Stunden vor dem Eingriff nüchtern ist (weder isst noch trinkt). Nach Beendigung der Narkose wird Ihr Kind im Aufwachraum wieder an Sie übergeben und kann hier noch ausschlafen.

Bei der Wahl der Narkoseart spielt nicht nur die medizinische Indikation eine Rolle, sondern auch die individuellen Bedürfnisse und Wünsche des Patienten. Es werden alle Faktoren berücksichtigt und fließen in die Entscheidung mit ein.

So finden Sie uns in Aalen

Oralchirurgie am Stadtgraben

Oralchirurgische Praxisklinik
Dr. med. dent. Jörg Schäfer & Kollegen
Fachzahnärzte für Oralchirurgie

Weidenfelder Straße 2
73430 Aalen

Kontakt

Tel. 07361 . 460 464 0
Fax 07361 . 460 464 1
E-Mail: info@oralchirurgie-aalen.de

Sprechzeiten

Mo08:00 - 17.30 Uhr
Di08:00 - 19.00 Uhr
Mi08:00 - 14.00 Uhr
Do08:00 - 17.30 Uhr
Fr08:00 - 14:00 Uhr
und nach Vereinbarung